Germersheimer ÜbersetzerlexikonGermersheimer Übersetzerlexikon

Bibliographie: KLABUND

Auswahl

Sprachauswahl

alle

Übersetzungen (Buchform)

  • Dumpfe Trommel und berauschtes Gong. Nachdichtungen chinesischer Kriegslyrik von Klabund. [Geschrieben im April 1915, mit einem Nachwort des Übersetzers, 30 Gedichte]. 45 S. Leipzig: Insel 1915.
    (Insel-Bücherei 183)

    Weitere Ausgaben: [s. auch Kommentar]; 21.-25. Tsd. 1922; 26.-30. Tsd. 1927; 31.-35. Tsd. 1933; 36.-45. Tsd. Wiesbaden: Insel 1952.


  • Originalsprache: Chinesisch
    Mittlersprache: Französisch
    Inhaltlicher Kommentar: Von Klabund benutzte Vorlagen:
    - Hervey [de] Saint-Denys, Le Marquis [Marie Jean Léon d’]: Poésies de l'époque des Thang (VIIe, VIIIe et IXe siècles de notre ère); traduites du chinois pour la première fois avec une étude sur l'art poétique en Chine et des notes explicatives / par le Marquis d’Hervey-Saint-Denys / 唐诗 . – Paris: Amyot 1862, 301 S.
    - Walter, Judith: Le Livre de Jade. 白玉诗书 / Par Judith Walter. Paris: Alphonse Lemerre 1867, 171 S.
    Die Nachdichtungen wurden später aufgenommen in:
    - Klabund. Gesammelte Werke in Einzelausgaben. [Band 6:] Gesammelte Nachdichtungen. China, Japan, Persien. Wien: Phaidon 1930 [2. Aufl. 1930]. [Gedichte nach den originalen Autoren neu angeordnet, möglicherweise teilweise neu aufgenommen]
    - Klabund: Chinesische Gedichte. Nachdichtungen von Klabund. Gesamt-Ausgabe, 11. - 16. Tsd. [Bilder: Georg Mayer-Marton]. Wien: Phaidon o. J. [ca. 1933]. Zahlr. Ill.
    - Klabund: Chinesische Gedichte. Nachdichtungen. Mit Illustrationen nach Holzschnitten chinesischer Meister. Stuttgart u. a.: Europäischer Buchklub o. J. [1959, Sonderausgabe]
    - Dahn-Liu, Jutta (Hg.): Klabund. Sämtliche Werke. Band V: Nachdichtungen und Übersetzungen. Erster Teil: Nachdichtungen aus dem Chinesischen, Japanischen und Persischen. Amsterdam u. a.: Rodopi & Würzburg: Königshausen und Neumann 2001, S. 9-34.
    - Zimmermann, Christian v. (Hg.): Klabund. Werke in acht Bänden. / Werke Band 7: Übersetzungen und Nachdichtungen. Heidelberg: Elfenbein 2001, S. 5-35.

  • Li-Tai-Pe:
  • Gedichte. Nachdichtungen von Klabund. 48 S. 1.-10. Tsd. Leipzig: Insel 1916.
    (Insel-Bücherei 201)

    Weitere Ausgaben: 16.-25. Tsd. 1919; 26.-30. Tsd. 1922; 41.-50. Tsd. 1929; 51.-60. Tsd. 1933; 61.-70. Tsd. 1938; 71.-80. Tsd. 1951; Wiesbaden: Insel 81.-90. Tsd. 1956; 91.-97. Tsd. Wiesbaden: Insel 1959; 98.-101. Tsd. Frankfurt/M.: Insel 1986.


  • Originalsprache: Chinesisch
    Mittlersprache: Französisch
    Erscheinungsjahr des Originals: ca. 760
    Erscheinungsjahr (Mittlersprache): 1862
    Im „Nachwort“ schreibt Klabund: „Methode und Quelle der vorliegenden Nachdichtungen sind die gleichen wie in meinen Nachdichtungen chinesischer Kriegslyrik ‚Dumpfe Trommel und berauschtes Gong‘ (Inselbücherei Nr. 183; vergleiche das Nachwort dazu).“ (S. 48)

  • [Chayyām, Omar]:
  • Klabund: Das Sinngedicht des persischen Zeltmachers. Mit Buchschmuck von Willy Orth. 44 S. München: Roland Verlag 1917.
    (Kleine Roland-Bücher, Bd. 3)

    Weitere Ausgaben: 6.-10. Tsd. 1921.


  • Originalsprache: Persisch
    Mittlersprache: Deutsch
    Erscheinungsjahr des Originals: ca. 1120

  • Die Geisha O-sen. Geisha-Lieder nach japanischen Motiven von Klabund. 44 S. München: Roland Verlag 1918.

    Weitere Ausgaben: 6.-10. Tsd. 1922.


  • Originalsprache: Japanisch
    Der Band enthält keine Angaben zu den von Klabund konsultierten Prätexten.

Weitere Informationen

  • Hafis:
  • Der Feueranbeter. Nachdichtungen des Hafis von Klabund. [Mit einem Nachwort des Übersetzers, 46 Gedichte]. , 1.-5. Tsd., 39 S. München: Roland / Dr. Albert Mundt 1919.
    (Kleine Roland-Bücher, Bd. 12)

    Weitere Ausgaben: [s. Kommentar].


  • Originalsprache: Persisch
    Von Klabund benutzte Vorlagen:
    - Joseph v. Hammer-Purgstall: Der Diwan / von Mohammed Schemsed-din Hafis. Aus dem Persischen zum erstenmal ganz übersetzt von Joseph v. Hammer, K. K. Rath und HofDollmetsch, Mitglied der Akademie von Göttingen, Korrespondent des Instituts von Holland. Stuttgart: Cotta 1812
    - Georg Heinrich Ferdinand Nesselmann: Der Diwan. Berlin 1865
    - Georg Friedrich Daumer: Hafis. Eine Sammlung persischer Gedichte. Nebst Zugaben aus verschiedenen Völkern und Ländern. Hamburg 2. Aufl. 1856
    - Vincenz Edler von Rosenzweig: Der Diwan des großen lyrischen Dichters Hafis. 3 Bde. Wien 1858ff.
    - Friedrich Bodenstedt: Der Sänger von Schiras. Hafisische Lieder verdeutscht. Berlin 1877
    - Hans Bethge: Hafis. Leipzig 1919.

    Klabunds Nachdichtungen wurden später aufgenommen in:
    - Klabund: Gesammelte Werke in Einzelausgaben. [Band 6:] Gesammelte Nachdichtungen. China, Japan, Persien. Wien: Phaidon 1930 [2. Aufl. 1930], S. 285-301.
    - Dahn-Liu, Jutta (Hg.): Klabund. Sämtliche Werke. Band V: Nachdichtungen und Übersetzungen. Erster Teil: Nachdichtungen aus dem Chinesischen, Japanischen und Persischen. Amsterdam u. a.: Rodopi & Würzburg: Königshausen und Neumann 2001, S. 293-311.
    - Zimmermann, Christian v. (Hg.): Klabund. Werke in acht Bänden. / Werke, Band 7: Übersetzungen und Nachdichtungen. Heidelberg: Elfenbein 2001, S. 124-145.

  • Laotse:
  • Mensch, werde wesentlich! Sprüche. Deutsch von Klabund. Zeichnung des Titels von Helmuth Körber. 32 S. Berlin: Fritz Heyder 1921.

  • Originalsprache: Chinesisch
    Erscheinungsjahr des Originals: 6. Jhdt. v.u.Z.
    S. 31/32 Nachwort von Klabund, dort keine Aussagen zur Entstehung der deutschen Version.

  • Wang-Siang:
  • Das Buch der irdischen Mühe und des himmlischen Lohnes. Übertragen von Klabund. 21 S. Hannover: Paul Steegemann 1921.
    (Die Silbergäule, Bd. 109/110)

  • Originalsprache: Chinesisch
    Mittlersprache: Französisch
    Erscheinungsjahr (Mittlersprache): 1816
    S. 3 f.: „Vorwort“, in dem es u. a. heißt:
    Meine Übertragung geht zurück auf die Ausgabe von M. Abel Rémusat: Le livre des récompenses et des peines, Paris 1816 („Das Buch von Vergeltung und Strafe“ zitiert es Windischmann in seiner „Philosophie im Fortgang der Weltgeschichte“, Erster Teil, erste Abteilung, S. 413 ff., Bonn 1827. Der Band über China sei jedem empfohlen, der chinesisches Wesen, Sein und Sinnen begreifen lernen will.) Eine deutsche Übersetzung lag bisher nicht vor. (S. 4)

  • Daudet, Alphonse:
  • Die Abenteuer des Herrn Tartarin aus Tarascon. Neu übersetzt von Klabund. Mit vielen Vollbildern und Vignetten von George Grosz. Die Anordnung von Satz und Buchschmuck besorgte John Heartfield. 164 S. Berlin: Erich Reiß 1921.

    Weitere Ausgaben: 6.-10. Tsd. [1921].


  • Originaltitel: Tatarin de Tarascon
    Originalsprache: Französisch
    Erscheinungsjahr des Originals: 1872

  • La Rochefoucauld:
  • Gedanken zur Liebe. Nach der Ausgabe von 1678 ausgewählt und verdeutscht von Klabund. 29 S. Berlin: Die Schmiede 1923.
    (Kleine Roland-Bücher, Bd. 22)

  • Originaltitel: Réflexions ou Sentences et maximes morales
    Originalsprache: Französisch
    Erscheinungsjahr des Originals: 1678
    Im auf März 1919 datierten „Nachwort“ schreibt Klabund u.a.: „Ich habe meiner Auswahl und Übertragung die vollständige Ausgabe der Maximes (1678) zu Grunde gelegt.“ (S. 29)

  • Boccaccio, Giovanni:
  • Decameron. Diese ungekürzte Ausgabe wurde an Hand der italienischen Originalausgabe neu durchgesehen, überarbeitet, ergänzt und mit einem Vorwort versehen von Klabund. 2 Bde. 400 und 328 S. Berlin: Neufeld & Henius 1924.

  • Originaltitel: Il Decameron
    Originalsprache: Italienisch
    Mittlersprache: Deutsch
    Erscheinungsjahr des Originals: 1351
    Kommentar: Im Impressum und Vorwort findet sich kein Hinweis auf die von Klabund für seine Version benutzte(n) deutsche(n) Ausgabe(n).

  • Takeda Izumo:
  • Das Kirschblütenfest. Spiel nach dem Japanischen von Klabund. [Nach Takeda Izumo]. – 112 S. [Blockbuch. Einbandentwurf v. Ludwig Goldscheider]. Wien: Phaidon 1927.
    (Kleine Roland-Bücher, Bd. 12)

    Weitere Ausgaben: [s. Kommentar].


  • Originalsprache: Japanisch
    Mittlersprache: Deutsch
    Das Stück wurde später aufgenommen in:
    - Dahn-Liu, Jutta (Hg.): Klabund. Sämtliche Werke. Band V: Nachdichtungen und Übersetzungen. Erster Teil: Nachdichtungen aus dem Chinesischen, Japanischen und Persischen. Amsterdam u. a.: Rodopi & Würzburg: Königshausen und Neumann 2001, S. 209-265.

Originalwerke von: KLABUND

  • Mohammed. Der Roman eines Propheten. Einband nach einer Lithographie von Max Slevogt. 115 S. Berlin: Erich Reiß 1921.

    Weitere Ausgaben: 2. und 3. Aufl. 1921.


Weitere Informationen

  • Sprache:

Sekundärliteratur zu: KLABUND

  • Kaulla, Guido von:
  • Brennendes Herz Klabund. Legende und Wirklichkeit. Mit 28 Illustrationen. 212 S. Zürich, Stuttgart: Werner Classen Verlag 1971.

Weitere Informationen