Germersheimer ÜbersetzerlexikonGermersheimer Übersetzerlexikon

Bibliographie: Wilhelm FRAENGER

Auswahl

Sprachauswahl

alle

Übersetzungen (Buchform)

  • Baudelaire, Charles:
  • Vom Wesen des Lachens. Übertragen von Wilhelm Fraenger. Mit 96 Abbildungen. 108 S. Erlenbach-Zürich, Leipzig: Eugen Rentsch Verlag 1922.
    (Die Komische Bibliothek, Band 7)

  • Originaltitel: De l'essence du rire; Quelques caricaturistes français; Quelques caricaturistes étrangers
    Originalsprache: Französisch
    Erscheinungsjahr des Originals: 1855-1868
    Neben der Übersetzung von drei Baudelaire-Aufsätzen enthält der Band eine "Bibliographische Notiz" des Übersetzers mit Hinweisen auf das eigene Übersetzungsverfahren und Kritik an bereits vorliegenden Übersetzungen (S.103-104).

Sekundärliteratur zu: Wilhelm FRAENGER

  • Peesch, Reinhard:
  • Zwischen Kunstgeschichte und Volkskunde: Festschrift für Wilhelm Fraenger. Herausgegeben vom Institut für Deutsche Volkskunde durch Reinhard Peesch, 238 S. Berlin: Akademie-Verlag 1960.

Weitere Informationen

  • Baier-Fraenger, Ingeborg:
  • Der Kunsthistoriker Wilhem Fraenger, 1890-1964. Eine Sammlung von Erinnerungen mit der Gesamt-Bibliographie seiner Veröffentlichungen. Zusammengestellt und herausgegeben von Ingeborg Baier-Fraenger, 129 S. Amsterdam: Castrum Peregrini Press 1994.

Weitere Informationen

  • Bleeck, Klaus:
  • Von der 'Zersplitterung' zur Einheit: Entwicklungstendenzen der Bibliotheken der Stadt Mannheim in der Zeit der Weimarer Republik.

    In: Stadt und Bibliothek. Literaturversorgung als kommunale Aufgabe im Kaiserreich und in der Weimarer Republik. Herausgegeben von Jörg Fligge und Alois Klotzbücher. Wiesbaden: Harrassowitz Verlag, 1997. S. 231-296.

Weitere Informationen

Gegenstand/handelt auch von

  • Weckel, Petra:
  • Wilhelm Fraenger (1890-1964). Ein subversiver Kunstwissenschaftler zwischen den Systemen. Potsdam: Verlag für Berlin-Brandenburg 2001.

    Weitere Ausgaben: Zugleich: Potsdam, Universität, Dissertation 2000.


Weitere Informationen

Gegenstand/handelt auch von

Herausgeberschaft

  • Brockes, Bathold Heinrich:
  • Irdisches Vergnügen in Gott. 104 S. Hannover: Der Zweemann Verlag 1920.

Weitere Informationen

Herausgeber

  • Die Masken von Rheims. Mit 38 Abbildungen, einer Einleitung und der Legende "Der Tänzer unserer Lieben Frau", ins Deutsche übertragen von Curt Sigmar Gutkind. Erlenbach-Zürich, Leipzig: Eugen Rentsch Verlag 1922.
    (Die Komische Bibliothek)

  • Originalsprache: Altfranzösisch
    S. 40-42: "Nachwort [von Curt Sigmar Gutkind] zur Übertragung der Legende" mit Hinweisen auf das eigene Übersetzungsverfahren und Kritik an bereits vorliegenden Übersetzungen.

Weitere Informationen

  • Sprache: Deutsch

Herausgeber

  • Rabelais, François:
  • Die Trollatischen Träume des Pantagruel. Ein Holzschnitt-Fratzenbuch mit hundertzwanzig Bildern und einem kräftigen Prolog Johannes Fischarts. Herausgegeben von Wilhelm Fraenger. Erlenbach-Zürich, Leipzig: Eugen Rentsch Verlag 1922.
    (Die Komische Bibliothek, Band 2)

  • Originaltitel: Les Songes drolatiques de Pantagruel
    Originalsprache: Französisch
    Erscheinungsjahr des Originals: 1565
    Außer dem Vorwort von Fischart, der "Bibliographischen Notiz" von Fraenger und einem Faksimile des Titelblattes der französischen Originalausgabe enthält dieser Band ausschließlich Bilder.

Weitere Informationen

Herausgeber

  • Jacques Callot: Neueingerichtetes Zwergenkabinett. Faksimilierte Neuausgabe mit fünfzig Kupferstichen in groteskem Rahmen. Erlenbach-Zürich, München: Eugen Rentsch Verlag 1922.
    (Die Komische Bibliothek)

    Weitere Ausgaben: 2. Auflage 1927.


  • Originaltitel: Il Callotto resuscitato
    Originalsprache: Mehrere Sprachen
    Erscheinungsjahr des Originals: 1716
    Inhaltlicher Kommentar: In dem Vorwort sowie der "Bibliographischen Notiz" des Herausgebers wird die Entstehungsgeschichte der Zeichnungen und Texte beschrieben, die sich an Callots "Gobbi"-Figuren von 1622 orientierten, aber in einem Mischmasch aus Deutsch, Französisch, Latein, Englisch, Italienisch u.a. verfasst waren, und so auch hier wieder abgedruckt worden sind.

Weitere Informationen

  • Sprache: Deutsch

Herausgeber

  • Die Taten des Hercules: Das Erstlingswerk des großen Illustrators Gustave Doré. Erneut herausgegeben von Wilhelm Fraenger. 47 Blätter mit 100 Bildern. Erlenbach-Zürich, Leipzig: Eugen Rentsch Verlag 1922.
    (Die Komische Bibliothek)

  • Originaltitel: Les Travaux d'Hercule
    Originalsprache: Französisch
    Erscheinungsjahr des Originals: 1847

Weitere Informationen

  • Sprache: Deutsch
  • Die Volkskunde und ihre Grenzgebiete. Mit Beiträgen von Johannes Bolte, Hans Fehr, Wilhelm Fraenger u.a. Herausgegeben von Wilhelm Fraenger. Mit 206 Abbildungen. 348 S. Berlin: Herbert Stubenrauch 1925.
    (Jahrbuch für deutsche Volkskunde, 1. Band)

Weitere Informationen

  • Sprache: Deutsch

Herausgeber

  • Deutscher Humor. Aus 5 Jahrhunderten gesammelt. Band 1: Von Fischart bis zur Romantik; Band 2: Vom Biedermeier bis zur Gegenwart. Mit 128 Bildern. München: R. Piper & Co 1925.

    Weitere Ausgaben: Berlin: Deutsche Buchgemeinschaft 1929.


Weitere Informationen

  • Sprache: Deutsch

Herausgeber

  • Eurydike. Beschworene Schatten abgeschiedener Frauen. Eine Anthologie aus sechs Jahrhunderten gesammelt von Wilhelm Fraenger. 56 S. Mannheim: Mannheimer Bibliophilen-Gesellschaft 1933.

  • Originalsprache: Mehrere Sprachen
    Enthält Übertragungen von Curt Sigmar Gutkind (Ronsard, S. 14-15), Rainer Maria Rilke (Michelangelo, S. 12-13), Friedrich Gundolf (Shakespeare, S. 17), Paul Heyse (Leopardi, S. 36-38), Stefan George (Baudelaire, S. 40-43) u.a.m. Dritte Jahresgabe der Mannheimer Bibliophilen-Gesellschaft als unveräußerliche Werkausgabe für die Mitglieder der Maximilian-Gesellschaft zu deren Mannheimer Tagung 1933. Auszeichnung dieser Jahresgabe während der Pariser Jahresausstellung 1937.

Weitere Informationen

  • Sprache: Deutsch

Herausgeber

  • Das deutsche Himmelreich. Aus tausend Jahren deutscher Frömmigkeit erlesene Paradiese. Gesammelt von Wilhelm Fraenger. Kleine Ausgabe.. Essen: Essener Verlagsanstalt 1935.

  • Originalsprache: Mehrere Sprachen

Weitere Informationen

  • Sprache: Deutsch
  • Schock schwere Not! Drei Dutzend Moritaten. Ausgewählt von Wilhelm Fraenger. Mit Federzeichnungen von Karl Rössing. 111 S. Hamburg: Dr. Ernst Hauswedell & Co 1936.

    Weitere Ausgaben: 2. Auflage 1946; 3. Auflage 1947.


  • Originalsprache: Deutsch
    Die Anthologie besteht aus vier Teilen: den "Moritaten", einem Nachwort des Herausgebers, einer Erklärung "Zu unseren Texten" (ebenfalls des Herausgebers) und einem Quellennachweis zu jedem einzelnen Text.

Weitere Informationen

  • Sprache: Deutsch
  • Humor der Nationen. Aus fünf Jahrhunderten europäischer Dichtung. Mit 170 Bildern. Ausgewählt von Wilhelm Fraenger. 636 S. Berlin (DDR): Verlag der Nation 1957.

    Weitere Ausgaben: 2. Auflage 1959; 3. Auflage 1961.


  • Originalsprache: Mehrere Sprachen
    Die Anthologie enthält Übersetzungen von F.S. Bierlings, Eva-Maria Blühm, Johann Joachim Bode, Adalbert von Chamisso, H. Denhardt, Henriette Dévité, Ernst Dohm, W.E. Drugulin, Leo Feld, F.A. Gelbcke, Otto Gildemeister, Goethe, Carl Anton von Gruber, Hanns von Gumppenberg, H. von Heiseler, Wilhelm Hertzberg, Paul Heyse, Günther Jarosch, J.G. Keil, Anton Kippenberg, Albert Klöckner, Franz Kottenkamp, Paul Kutzner, Lorenz Landgraf, Ilse Lehmann, Felix Liebrecht, Ph. Löbenstein, W.Th.S. Mylius, Curt Noch, Adam Oehlenschläger, Rita Öhquist, Friedrich von Oppeln Bronikowski, Moritz Rapp, Martin Remané, Benno Rüttenauer, J.O.A. Schaum, A.W. Schlegel, Ludwig Tieck, Karl Wolfskehl

Weitere Informationen

  • Sprache: Deutsch

Herausgeber