Germersheimer ÜbersetzerlexikonGermersheimer Übersetzerlexikon

Bibliographie: Karl DEDECIUS

Auswahl

Sprachauswahl

alle

Übersetzungen (Buchform)

  • Neue polnische Lyrik. Ausgewählt und übertragen von Karl Dedecius. 149 S. Darmstadt: Moderner Buchclub 1965.

  • Originalsprache: Polnisch
    Verlegerischer Peritext: „© 1959 by Carl Hanser, München, die Rechte aller nicht in dem Band ‚Lektionen der Stille‘ erschienenen Gedichte liegen bei Karl Dedecius“

Weitere Informationen

  • Różewicz, Tadeusz:
  • Formen der Unruhe. Gedichte. Herausgegeben und übertragen von Karl Dedecius. 110 S. München: Hanser 1965.

  • Originalsprache: Polnisch
    Erscheinungsjahr des Originals: 1945-1964

  • Ważyk, Adam:
  • Farbe der Zeit. Deutsch von Karl Dedecius. [16] S. Darmstadt: J.G. Bläschke 1965.
    (Das Neueste Gedicht Bd. 16)

  • Originalsprache: Polnisch
    Kommentar: Der Band enthält fünf Gedichte.

  • Różewicz, Tadeusz:
  • Offene Gedichte. 1945–1969. Herausgegeben und aus dem Polnischen übersetzt von Karl Dedecius. 170 S. München: Hanser 1969.

  • Originalsprache: Polnisch
    Erscheinungsjahr des Originals: 1945–1969
    Verlegerischer Peritext: „Die Auswahl und die Übersetzungen der Gedichte dieses Bandes sind autorisiert.“ (S. 4)

    Auf den S. 159–166 findet sich ein „Anhang. Zusammengestellt von Karl Dedecius“: Biographische Notiz, Bibliographie der auf Polnisch erschienenen Werke und aller ins Deutsche übersetzten, selbständig und unselbständig erschienenen Texte einschließlich vertonter Gedichte.
    Unter der Überschrift „Zur Auswahl“ schreibt Dedecius: „Die Auswahl berücksichtigt das lyrische Gesamtwerk von 1945 bis zu den letzten (1969) Manuskripten. Die Gedichte sind chronologisch geordnet und vom Herausgeber zu 10 Kapiteln mit je 10 Gedichten gruppiert. Die Titel der Kapitel sind zum Teil den Originaltiteln der polnischen Buchausgaben, zum Teil den Gedichttiteln entnommen und bezwecken eine thematische und formale Markierung dieser Lyrik. Die poetologischen Zitate stammen aus verschiedenen Aufsätzen und Nachworten des Autors.“ (S. 166)

  • Denkspiele. Polnische Aphorismen des 20. Jahrhunderts. Herausgegeben und mit einem Nachwort versehen von Anton Marianowicz und Ryszard Marek Groński. Illustrationen und Einband von Klaus Ensikat. 94 S. Berlin: Volk und Welt 1973.

    Weitere Ausgaben: 1975, 1977; Frankfurt/M.: Insel-Verlag, Suhrkamp-Taschenbuch-Verlag 1974, 1975, 1980 (103 S.).


  • Originalsprache: Polnisch

Weitere Informationen

Weitere Übersetzer

  • Szymborska, Wisława:
  • Salz. Gedichte. Übertragen und herausgegeben von Karl Dedecius. 106 S. Frankfurt/M.: Suhrkamp 1973.
    (edition suhrkamp, Bd. 600)

  • Originalsprache: Polnisch
    Erscheinungsjahr des Originals: 1952-1972
    Kommentar: Der Band enthält außer den Gedicht-Übersetzungen den von Karl Dedecius verfassten Essay „Salz weiblicher Weisheit“ (S.7-20).

  • Przyboś, Julian:
  • Werkzeug aus Licht. Poesie und Poetik. Herausgegeben und aus dem Polnischen übertragen von Karl Dedecius. 136 S. Frankfurt/M.: Suhrkamp 1978.
    (edition suhrkamp, Bd. 908)

  • Originalsprache: Polnisch
    Erscheinungsjahr des Originals: 1924-1969

  • Różewicz, Tadeusz:
  • Schattenspiele. Gedichte 1945-1969. Aus dem Polnischen von Karl Dedecius. 96 S. München: Heyne 1979.
    (Heyne Lyrik, Bd. 7)

  • Originalsprache: Polnisch

  • Miłosz, Czesław:
  • Zeichen im Dunkel. Poesie und Poetik. Herausgegeben von Karl Dedecius. 126 S. Frankfurt/M.: Suhrkamp 1979.
    (edition suhrkamp, Bd. 995)

  • Originalsprache: Polnisch
    Erscheinungsjahr des Originals: 1934-1969
    Kommentar: Der Band enthält von Karl Dedecius den Essay „Zeichen im Dunkel“ (S.7-28) sowie von Eva Rottenberg bzw. Renate Kroll übersetzte Miłosz-Texte zum Thema „Schreiben im Exil“ (S.109-124). Die Gedichte (S.31-108) wurden von Dedecius übersetzt.