Germersheimer ÜbersetzerlexikonGermersheimer Übersetzerlexikon

Werke von Addison, Joseph

Auswahl

  • Addison, Joseph; Deschamps, François-Michel-Chrétien:
  • Der sterbende Cato. Ein Trauerspiel, nebst einer Critischen Vorrede, darinnen von der Einrichtung desselben Rechenschaft gegeben wird. Leipzig: Zu finden in Teubners Buchladen 1732.

    Weitere Ausgaben: 1735, 1741, 1742, 1757 (10. Aufl.); Frankfurt: 1743 (5. Aufl.); Wien: v. Ghelen 1748; Wien: Krauß 1750; Stuttgart: Reclam 1885 + zahlreiche Neuauflagen bis in die Gegenwart (2002); Aufgenommen in: Gottscheds „Ausgewählte Werke“, Bd. 2: „Sämtliche Dramen“.


  • Originaltitel: Cato (1713); Caton d’Utique (1715).
    Originalsprache: Mehrere Sprachen
    Gilt als Originalwerk, beruht jedoch in großen Teilen auf Joseph Addisons „Cato“ (1713) und François-Michel-Chrétien Deschamps‘ „Caton d’Utique“ (1715). Ab der zweiten Auflage enthält die Einleitung „Hn. Fenelons Gedanken von Trauerspielen“ (aus dem Französischen übersetzt).

  • Addison, Joseph:
  • Cato, ein Trauerspiel. Aus dem Englischen des Herrn Addisons uebersetzt, von Luise Adelg. Victoria Gottsched, geb. Kulmus. Leipzig: Breitkopf 1735.

    Weitere Ausgaben: 1753.


  • Originaltitel: Cato
    Originalsprache: Englisch
    Erscheinungsjahr des Originals: 1713

  • Addison, Joseph:
  • Der Zuschauer. Aus dem Englischen uebersetzt. 8 Bände. Leipzig: Breitkopf 1739-1743.

    Weitere Ausgaben: 1749-1751 (9 Bände).


  • Originaltitel: The Spectator (1711-1714).
    Originalsprache: Englisch
    Erscheinungsjahr des Originals: 1711
    Die Übersetzung dieser Wochenschrift stammt größtenteils von Gottscheds Ehefrau Luise Gottsched, in Zusammenarbeit mit Gottsched und dessen Schüler Johann Joachim Schwabe.

  • Addison, Joseph; Steele, Richard (Hg.):
  • Der Aufseher, oder Vormund. Aus dem Englischen ins Deutsche uebersetzt von L.A.V.G. [Luise Adelgunde Victoria Gottsched]. 2 Bde. Leipzig: Breitkopf 1745.

    Weitere Ausgaben: 1749 (ebd.).


  • Originaltitel: The Guardian
    Originalsprache: Englisch
    Erscheinungsjahr des Originals: 1714
    An der Übersetzung dieser moralischen Wochenschrift wirkten auch Johann Christoph Gottsched und dessen Schüler Johann Joachim Schwabe mit.