Germersheimer ÜbersetzerlexikonGermersheimer Übersetzerlexikon

Werke von Manger, Izzik

Auswahl

  • Manger, Izzik:
  • Dichtender Scheidergesell in Polen. Die „Chumesch-Lieder“ des Izzik Manger. Mit autorisierten Übersetzungen von Mascha Kaléko.

    In: Jüdische Rundschau, 25. August 1936, S. 9-10.

  • Originalsprache: Jiddisch
    Kommentar: Der Beitrag enthält einen kurzen Essay von Kaléko über den jiddischen Dichter, ein von ihr übersetztes Vorwort Mangers, einen „Vorspruch“ sowie zwei Lieder „Sore singt Jizchalʼl ein Schlaflied“ und „Josef Hazaddik sucht den Becher bei seinen Brüdern“.

Weitere Informationen

Übersetzer