Header Icon Header Icon
Logo

Suche in UeLEX

Bibliographie von Charlotte Beradt

Die Bibliographie verzeichnet in erster Linie Beradts Übersetzungen und verzichtet auf eine systematische Auflistung ihrer journalistischen Arbeiten (die letzteren sind weitgehend vollständig bibliographiert in Huber 2011). Die in der Rubrik „Originalwerke“ aufgeführten Titel dienen lediglich als Beispiele und sollen die Bandbreite der Themen veranschaulichen, mit denen sich Beradt beschäftigt hat.

Übersetzungen (Buchform)

Arendt, Hannah
Die Ungarische Revolution und der totalitäre Imperialismus. Aus dem Englischen von Charlotte Beradt. München: Piper 1958.
Arendt, Hannah
Fragwürdige Traditionsbestände im politischen Denken der Gegenwart. 4 Essays. Aus dem Englischen Von Charlotte Beradt. Frankfurt/M.: Europäische Verlagsanstalt 1957.
Chaplin, Charlie
Hallo Europa. Aus dem Englischen von Charlotte und Heinz Pol. Leipzig: Paul List 1928.

Übersetzungen (Zeitschriften, Anthologien)

Mannes, Marya
Unsere Frauen sind fabelhaft. Aus dem Englischen von Charlotte Beradt. 1959.
Arendt, Hannah
Karl Jaspers. Bürger der Welt. Aus dem Englischen von Charlotte Beradt. 1957.

Herausgeberschaften

Luxemburg, Rosa
Rosa Luxemburg im Gefängnis: Briefe und Dokumente aus den Jahren 1915–1918. Herausgegeben und eingeleitet von Charlotte Beradt. Frankfurt/M.: S. Fischer 1973.
Levi, Paul
Zwischen Spartakus und Sozialdemokratie. Schriften, Aufsätze, Reden und Briefe. Herausgegeben und eingeleitet von Charlotte Beradt. Frankfurt/M.: Europäische Verlagsanstalt 1969.

Originalwerke

Beradt, Charlotte
Beradt, Charlotte
Beradt, Charlotte
Beradt, Charlotte
Beradt, Charlotte
Beradt, Charlotte
Beradt, Charlotte
Paul Levi. Ein demokratischer Sozialist in der Weimarer Republik. Frankfurt/M.: Europäische Verlagsanstalt 1969.
Beradt, Charlotte
Häuser ohne Gedenktafeln. I. Kalifornisches Exil. In Heinrich Manns Sterbehaus; II. „Ich lege Wert darauf, immer die Treppe hinaufzufallen.“ Charlotte Beradts Besuch im Kalifornischen Exil. Thomas Mann; III. Brecht im kalifornischen Exil. 1968.
Beradt, Charlotte
Das Dritte Reich des Traums. München: Nymphenburger Verlagshandlung 1966.
Beradt, Charlotte
Beradt, Charlotte
Exil. Neuwied: Luchterhand 1961.
Beradt, Charlotte
Beradt, Charlotte
Beradt, Charlotte
Beradt, Charlotte
Beradt, Charlotte
Beradt, Charlotte

Sekundärliteratur

Kolley, Sylvia
Solte-Gresser, Christiane
Richter, Julia
Arendt, Hannah
Wie ich einmal ohne Dich leben soll, mag ich mir nicht vorstellen. Briefwechsel mit den Freundinnen Charlotte Beradt, Rose Feitelson, Hilde Fränkel, Anne Weil und Helen Wolff. Herausgegeben von Ingeborg Nordmann und Ursula Ludz. München: Piper 2019.
Thürmer-Rohr, Christina
Solte-Gresser, Christiane
Vennemann, Kevin
Breidecker, Volker
Hahn, Barbara
Hung, Jochen
Das veränderliche „Gesicht der weiblichen Generation“. Ein Beitrag zur politischen Kulturgeschichte der späten Weimarer Republik. 2016.
Erdle, Birgit
Hahn, Barbara
Heuer, Renate
Schwerin, Jutta
Ricardas Tochter. Leipzig: Spector Books 2012.
Huber, Simon
Lühe, Irmela von der
Träume vom Terror. Charlotte Beradts Traumbuch und Hannah Arendts Totalitarismusstudie. 2007.
Fischer-Defoy, Christine
Wall, Renate
Steffen, Kirsten
„Haben sie mich gehasst?“. Antworten für Martin Beradt (1881–1949), Schriftsteller, Rechtsanwalt, Berliner jüdischen Glaubens. Oldenburg: Igel 1999.
Spalek, John M.
Deutschsprachige Exilliteratur seit 1933. Band 4. Bibliographien. Schriftsteller, Publizisten und Literaturwissenschaftler in den USA. Bern, München: Saur Verlag 1994.
Kranz-Ritter, Bettina
Rohlf, Sabine / Rockenbach, Susanne
Kreis, Gabriele
Frauen im Exil. Dichtung und Wirklichkeit. Darmstadt: Luchterhand 1988.
Wiegenstein, Roland H.
Kritisches Tagebuch. Charlotte Beradt. Manuskript zur Radiosendung vom 21.05.1986, Typoskript, 5 Seiten. 1986.
Geiger, Ruth-Esther
Duhm-Heitzmann, Jutta
Der Todestag der deutsch-jüdischen Philosophin Hannah Arendt. Ein Beitrag von (WDR) (Zeitzeichen 4. Dezember 1975). 1975.
Mendelssohn, Peter de
S. Fischer und sein Verlag. Frankfurt/M.: S. Fischer 1970.

Zitierweise

Willems, Elvira: Bibliographie von Charlotte Beradt. In: Germersheimer Übersetzerlexikon UeLEX (online), 28. Oktober 2023.
Übersetzerporträt