Header Icon Header Icon
Logo

Suche in UeLEX

Clara Brauner - Übersetzungsbibliographie

Die in der vorliegenden Bibliographie in der Rubrik „Übersetzungen in Buchform“ enthaltenen Einträge beruhen hauptsächlich auf Recherchen in Bibliothekskatalogen (in erster Linie im DNB-Katalog), in manchen Fällen ergänzt durch Autopsie. Autoptisch ermittelt wurden des Weiteren alle unselbständigen Titel.

Übersetzungen (Buchform)

Sologub, Fjodor
Schatten. Aus dem Russischen von Alexander und Clara Brauner. Autorisierte Übersetzung. Wien: Wiener Verlag 1900, 240 S.
Gorki, Maxim
Die Drei. Stuttgart, Leipzig: Deutsche Verlags-Anstalt 1901.
Gorki, Maxim
Zwei Novellen. [Malwa; Konowaloff]. Aus dem Russischen übersetzt von Clara Brauner. Stuttgart, Leipzig: Deutsche Verlags-Anstalt 1901.
Gontscharow, Iwan
Oblomow. Roman in 4 Teilen. Erste ungekürzte deutsche Ausgabe. Wien: Wiener Verlag 1902, 652 S.
Gorki, Maxim
Geld. Eine Erzählung. Wien, Leipzig: Wiener Verlag 1903, 98 S.
Tschechow, Anton
Das Kätzchen. [Das Kätzchen; Das Haus mit dem Giebel]. Wien, Leipzig: Wiener Verlag 1904, 102 S.
Gorki, Maxim
Ein Abenteuer und andere Novellen. [Ein Abenteuer, Auf dem Flosse, Aus Langeweile]. Wien, Leipzig: Wiener Verlag 1904, 113 S.
Leskow, Nikolai
Der Toupetkünstler. Aus dem Russischen übersetzt von Klara Brauner. (Nikolai Ljesskows Romane und Erzählungen, Bd. 2). Wien, Leipzig: Wiener Verlag 1904.
Leskow, Nikolai
Der versiegelte Engel. Aus dem Russischen übersetzt von Klara Brauner. (Nikolai Ljesskows Romane und Erzählungen, Bd. 3). Wien, Leipzig: Wiener Verlag 1904.
Leskow, Nikolai
Lady Makbeth des Mzensker Umkreises. Aus dem Russischen übersetzt von Klara Brauner. (Nikolai Ljesskows Romane und Erzählungen, Bd. 4). Wien, Leipzig: Wiener Verlag 1904.
Leskow, Nikolai
Der verzauberte Pilger. Aus dem Russischen übersetzt von Klara Brauner. (Nikolai Ljesskows Romane und Erzählungen, Bd. 1). Wien, Leipzig: Wiener Verlag 1904.
Tschechow, Anton
Von der Liebe. Wien, Leipzig: Wiener Verlag 1905, 97 S.
Leskow, Nikolai
Am Ende der Welt. Aus dem Russischen übersetzt von Klara Brauner. Wien, Leipzig: Wiener Verlag 1905.
Leskow, Nikolai
Der stählerne Floh. Aus dem Russischen übersetzt von Klara Brauner. Wien, Leipzig: Wiener Verlag 1905.
Leskow, Nikolai
Das Tier: Erzählung. Aus dem Russischen übersetzt von Klara Brauner. Wien, Leipzig: Wiener Verlag 1905.
Dostojewski, Fjodor
Der Idiot. Roman. Aus dem Russischen übersetzt von Klara Brauner. 2 Bde. Wien, Leipzig: Wiener Verlag 1908.
Gorki, Maxim
Das Werk der Artamonows. Einzige autorisierte Übersetzung aus dem Russischen von Klara Brauner. Berlin: Malik-Verlag 1927.
Polner, Tichon
Leo Tolstoj und seine Frau: die Geschichte einer Liebe. Einzige autorisierte Übersetzung aus dem Russischen von Klara Brauner. Berlin: Henschel 1928.

Übersetzungen (Zeitschriften, Anthologien)

Sologub, Fjodor
Sologub, Fjodor
Ljoljetschka. Autorisierte Uebersetzung von Klara Brauner. 1898.
Tschechow, Anton
Der Petschenjeg. Übersetzung von Clara Brauner. 1898.
Gorki, Maxim
Gorki, Maxim
Konowalow. 1901.
Gorki, Maxim
Malwa. 1901.
Tschechow, Anton
Tschirikow, Evgenij

Zitierweise

Tashinskiy, Aleksey: Clara Brauner - Übersetzungsbibliographie. In: Germersheimer Übersetzerlexikon UeLEX (online), 1. Mai 2019.
Übersetzerporträt