Header Icon Header Icon
Logo

Suche in UeLEX

Wolf Heinrich Graf von Baudissin, 1789–1878

30. Januar 1789 Kopenhagen (Dänemark) - 4. April 1878 Dresden (Deutsches Reich)
Original- und Ausgangssprache(n)
Dänisch, Englisch, Französisch, Italienisch, Mittelhochdeutsch, Spanisch
Schlagworte
Übersetzte GattungenDramen, Komödien, Lieder, Lyrik, Tragödien, Versdramen, Versepen/Verserzählungen Übersetzerisches ProfilKollektives Übersetzen, Nachdichter, Nebenberuflicher Übersetzer Sonstige SchlagworteRomantik

Quellen

Atkinson, Margaret E. (1963): Wolf Baudissin: Translator. In: German Life and Letters 16 (1963), H. 3/4, S. 164–173.
Goldmann, Bern (1981): Wolf Heinrich Graf Bausissin. Leben und Werk eines großen Übersetzers. Hildesheim: Gerstenberg. (Diss. Heidelberg 1978).
Jacob, Herbert (1989): von Baudissin-Rantzau, Wolf Heinrich Friedrich Karl Graf. In: Herbert Jacob: Grundriß zur Geschichte der deutschen Dichtung aus den Quellen von Karl Goedeke. 2., ganz neu bearbeitete Auflage. Hg. von der Akademie der Wissenschaften der DDR, Zentralinstitut für Literaturgeschichte. Bd. XVII, Lieferung 1, S. 54–63.

Zitierweise

UeLEX-Redaktion: Wolf Heinrich Graf von Baudissin, 1789–1878. In: Germersheimer Übersetzerlexikon UeLEX (online), 16. Dezember 2023.